PaidmailCity.de - Die Stadt zum Verdienen


 
Vertragsschluss und Auftragsannahme
Ein Werbeauftrag zwischen dem Sponsor und dem Betreiber
gilt ab der schriftlichen Bestätigung per Email seitens des Betreibers.
Der Betreiber behält sich das Recht vor,
in Ausnahmefällen einen Werbeauftrag abzulehnen.
Weiterhin behält sich der Betreiber bei technischen oder anderen Ursachen vor,
den Schaltungstermin des Werbeauftrages zu verschieben.
Das Mindestalter für die Anmeldung als Sponsor beträgt 18 Jahre.
 
Leistungen
Die vereinbarten Leistungen seitens des Betreibers ergeben sich aus dem Werbeauftrag.
Die Anzahl der tatsächlichen Besucher muss nicht der Anzahl der gebuchten Werbemails entsprechen.
Der Kunde ist dafür verantwortlich,
dass alle nötigen Informationen vor dem Schaltungstermin dem Betreiber zugekommen sind.
Er ist außerdem für die Geheimhaltung seiner Zugangsdaten zu seinem Account selbst verantwortlich.
 
Zahlungsbedingungen
Werbeaufträge werden nach Zahlungseingang schnellstmöglich freigeschalten.
Die Preise richten sich nach der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preisliste.
Ein Sponsor kann Werbeaufträge schriftlich stornieren.
Zahlungen können per Überweisung durchgeführt werden.
Bei einer Rechnung wird Ihnen eine
Rechnung ohne ausgewiesener Mehrwertsteuer ausgestellt.
 
Haftung
Der Betreiber haftet nicht für technische und andere Ausfälle.
Der Sponsor übernimmt die Verantwortung für die Werbung und er haftet dafür, dass seine Anzeige den allgemein gültigen Bestimmungen
(z.B. wettbewerbsrechtlich) entspricht.
Der Sponsor versichert mit der Abgabe eines Werbeauftrages,
dass er alle erforderlichen Nutzungsrechte zur Schaltung der Werbeanzeige besitzt.
Außerdem stellt der Kunde den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter frei,
die aus der Ausführung des Auftrages entstehen könnten.
 
Verbotene Werbeinhalte
Verbotene Inhalte beworbener Seiten
Es ist strengstens verboten auf der Plattform für Websites
aus folgenden Kategorien zu werben:

1. Websites, die gegen geltendes Recht der BRD verstoßen
2. Websites, die Links enthalten, die gegen geltendes Recht der BRD verstoßen.
3. Seiten mit mehr als 1 Pop-up
4. Seiten mit mehr als 1 Pop-down
5. Seiten die automatisch Software laden
6. Seiten welche für den Besuch oder die Anmeldung Kosten verursachen
7. Sämtliche Werbung welche von bzw. über Sponsorennetzwerke wie z.b. affili.net vertrieben wird. Erlaubt ist lediglich Werbung zum Zwecke der Refsuche.
8. FSK 18 Inhalte
9. Lotterieangebote
10. Illegale Schneeballsysteme
11. Cracks
12. 0900-Dialer
 
Widerrufsrecht bei AGB-Änderungen
Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den Sponsor auswirken,
haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von
Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Newsletter).
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs.
Das Guthaben wird ganz gleich in welcher Höhe vollständig ausgezahlt, sofern kein Verstoss gegen die AGB festgestellt wurden.
Über Änderungen der AGB wird jeder Sponsor unverzüglich per Newsletter informiert.

Stand: 07.02.2012

 
CindyBonusMailer U 1.4 powered and (c) by BonusScript.de